Netzwerkmanagement und Netzwerkkoordination professionalisieren

Netzwerke gewinnen zunehmend an Bedeutung – sei es zur Stärkung der lokalen Engagementförderung, der gemeinsamen Fördermittelakquise und Projektumsetzung oder der intersektoralen Zusammenarbeit. Die Netzwerkarbeit von Kommunen, Vereinen, Verbänden, Bürgern etc. fordert eine hohe Führungs-, Organisations- und Managementkompetenz. Viele Organisationen stehen daher vor der Aufgabe, ihre Arbeitsweise anzupassen: Von der isolierten Entwicklung und Umsetzung zu einer wirkungsorientierten Zusammenarbeit.​

Mit diesem Qualifizierungsangebot möchten wir dazu beitragen, die immer stärker geforderte Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren weiter zu professionalisieren und Führungskräfte und Mitarbeiter*innen dabei zu unterstützen, Netzwerke wirkungsorientiert zu koordinieren.​

Das Seminar vermittelt theoretische Kenntnisse zu den Grundlagen und Funktionsweisen von Netzwerken und zeigt auf, wie verschiedene Netzwerkstrategien gestaltet werden können. In Übungen werden Kommunikations- und Kooperationstechniken für die Arbeit in Netzwerken und mit Kooperationspartner*innen erprobt. Hierbei wird kontinuierlich Bezug auf die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden genommen.​

Die Fortbildung wurde im Rahmen des Projekts „Synergien vor Ort" der Bertelsmann Stiftung entwickelt.​

Inhalte

Netzwerktheorie: Grundverständnis von Netzwerken und deren Funktionsweisen
Gestaltung von Netzwerkstrategien
Vermittlung ausgewählter Netzwerkinstrumente
Kommunikations- und Steuerungstechniken für die Netzwerkarbeit
Transfer in die Praxis

Dozent

Prof. Dr. Dr. Herbert Schubert ist Professor an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln und leitet dort den Forschungsschwerpunkt Sozial – Raum – Management, der mit Forschungs-, Fortbildungs- und Beratungsleistungen Beiträge zum besseren Zusammenwirken von Kommunalverwaltung und Zivilgesellschaft leistet – unter anderem im Bereich Aufbau, Koordination und Management von lokalen oder interdisziplinären Netzwerken.

Zur Person (externer Link)

Termin und Uhrzeiten

Mo 09.03.2020 | 10:00 – 18:00 Uhr
Di 10.03.2020 | 09:00 – 16:30 Uhr

Teilnahmebeitrag

Ermäßigter Beitrag: 500 €
Normalbeitrag: 550 €
Solidaritätsbeitrag: 600 €

Wählen Sie den Teilnahmebeitrag nach Ihren finanziellen Möglichkeiten.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
Kontakt
Akademie für Ehrenamtlichkeit im fjs e.V.
Marchlewskistr. 27
10243 Berlin-Friedrichshain
Tel.: 030-275 49 38

Mo, Di, Mi: 9:00 bis 17:00
Fr: 12:00 bis 17:00
Standort Berlin
Unsere Fortbildungen finden in Berlin-Friedrichshain statt.
Marchlewskistr. 27 • 10243 Berlin
Kursnummer 2020-NW01
Mo09.03.2020
Di10.03.2020