Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts

Was müssen wir tun, um unsere Gemeinnützigkeit zu erhalten?
Wie gelingt es unserer Organisation, Rücklagen zu bilden?
Wie gehen wir mit Fragen und Forderungen des Finanzamts um?


Das praxisnahe Seminar in Kooperation mit Rechtsanwalt Michael Röcken, der sich auf das Recht von Non-Profit-Organisationen spezialisiert hat, gibt Orientierung im Gemeinnützigkeitsrecht und einen Überblick über alle Neuerungen.

Der Kurs lohnt sich, weil…
Durch ihren gemeinnützigen Status haben Vereine, Stiftungen und Non-Profits rechtlich in vielerlei Hinsicht eine besondere Stellung. Von der Anerkennung und dem Erhalt der Gemeinnützigkeit über die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen bis zur Vorstandsarbeit gibt es zahlreiche rechtliche Aspekte, die unbedingt beachtet werden müssen. Doch in vielen Organisationen wird auf Grundlage von Halbwissen oder überholter Regelungen gearbeitet. Um Fehler zu vermeiden und ein Haftungsrisiko auszuschließen, lohnt es sich, genau hinzuschauen, Rechtssicherheit zu gewinnen, Prozesse und die Satzung regelmäßig anzupassen sowie über Reformen informiert zu sein.

Das vermittelt der Kurs
Das Seminar klärt über alle wesentlichen (Steuer)Vorteile und rechtlichen Herausforderungen auf, die sich aus der Gemeinnützigkeit von Vereinen und anderen Körperschaften wie Stiftungen und gGmbHs ergeben. Erläutert werden insbesondere die Grundsätze der Selbstlosigkeit (§ 55 AO), der Ausschließlichkeit (§ 56 AO) und der Unmittelbarkeit (§ 57 AO). Sie erfahren, wann Gemeinnützigkeit anerkannt wird und was Organisationen tun müssen, um dem Status gerecht zu werden. Wie die vier Tätigkeitsbereiche voneinander abgegrenzt werden, welche Steuerbegünstigungen zur Anwendung kommen und wie Rücklagen gebildet werden können. Auch Aspekte wie die Mittelweitergabe, das Erstellen von Rechenschaftsberichten und der Umgang mit dem Finanzamt spielen eine Rolle.

Inhalte

Grundlagen Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützigkeit erhalten und gerecht werden
Ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb, steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
Mittelverwendung, Mittelweitergabe und Rücklagenbildung
Kooperationsmöglichkeiten
Umgang mit dem Finanzamt

Formate und Zeiten

Online-Seminar
09:00-16:00 Uhr

Leitung

RA Michael Röcken, Spezialist für Recht von Vereinen und Non-Profits und zertifizierter Experte im Gemeinnützigkeitsrecht

Teilnahmebeitrag

Ermäßigter Beitrag: 160 €
Regulärer Beitrag: 180 €

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
Kontakt
Akademie für Ehrenamtlichkeit im fjs e.V.
Marchlewskistr. 27
10243 Berlin-Friedrichshain
Tel.: 030-275 49 38

Mo-Do:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail unter akademie@ehrenamt.de.

Vielen Dank!

Ihr Team der Akademie

Kursnummer 2023-GG1
Online-Seminar
Do23.02.2023