Teamplayer gesucht: Engagier dich!

Montag, 22. April, 2013
Die Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland begleitet den Deutschen Basketball Bund e.V. (DBB) bei seinem Projekt „Engagementförderung durch den Aufbau von Beratungs- und Qualifizierungsstrukturen durch Ehrenamtsberaterinnen und -berater auf lokaler Ebene“.

Ziel des bis zum 31.12.2015 laufenden Pilotprojektes im Sport ist es, die ehrenamtlichen Strukturen im Basketballsport nachhaltig zu fördern und zu verbessern. Kerne des Projektes sind die Sensibilisierung der bereits ehrenamtlich engagierten Menschen im Basketball für das Thema Ehrenamtsförderung als eigenständige Aufgabe sowie die Beratung und Qualifizierung zu Möglichkeiten und Wegen, neue ehrenamtlich Engagierte für den Sport zu finden.

Zur Koordination des Projektes hat der Deutsche Basketball Bund eine neue hauptamtliche Stelle geschaffen. Diese steuert die Arbeit von fünf regional tätigen Engagementberaterinnen und Engagementberatern, die bundesweit den Basketballvereinen und –abteilungen für Hilfe, Beratung und Unterstützung bei der Stärkung der bestehenden und der Installation neuer Strukturen zur Engagementförderung zur Verfügung stehen. Die Basketballvereine und -abteilungen können diese Hilfestellung nach der Ausbildung der Beraterinnen und Berater sowie nach einer Vereinsbefragung ab Juli 2013 in Anspruch nehmen. Die Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland übernimmt dabei die Qualifizierung der Mitarbeiter/innen des DBB und steht als Ansprechpartner zu Fragen des ehrenamtlichen Engagements über den gesamten Projektzeitraum zur Verfügung.

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Weitere Infos zu diesem Projekt erfolgen in den nächsten Tagen auf der Homepage der AfED. Die ausführliche Pressemitteilung, mit Statement von Dirk Nowitzki, und die Vorstellung der Engagementberater/innen können Sie folgender Internetseite entnehmen.

Offizielle Pressemitteilung
Kontakt
Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (fjs e.V.)

Marchlewskistr. 27
10243 Berlin - Friedrichshain

Tel.: (030) 275 49 38
(täglich von 9-16 Uhr)