Geflüchtete ins Enagement begleiten, Austausch und neue Perspektiven:

Mittwoch, 28. Juni, 2017
Viele Organisationen wollen zunehmend ihre Zusammenarbeit zwischen Einsatzstellen und engagierten Geflüchteten intensivieren und einen fachlichen Austausch auf Augenhöhe fördern. Um sich persönlich und als Organisation zum Engagement von Geflüchteten zu positionieren und diese professionell im Engagement zu begleiten, ist eine Auseinandersetzung und Austausch mit anderen Organisationen sehr wichtig.

Dieses Werkstattgespräch möchte dafür einen ersten Rahmen bieten. Zusammen mit den Teilnehmer_innen wollen wir für den Umgang mit Geflüchteten im Engagement sensibilisieren und dadurch zu einer Öffnung für diese Zielgruppe beitragen.

Teilnehmer_innen:
Gemeinnützige Einrichtungen aus dem Bezirk Mitte und Berlin, Initiativen und Migrant_innenselbstorganisationen, bei denen sich Engagierte einbringen können.
Die Teilnahme ist kostenfrei, da das Werkstattgespräch im Rahmen des Projektes „Beratung von Organisationen und Initiativen in der Geflüchtetenarbeit im Bezirk Mitte“ gefördert wird.
Umgesetzt wird das Projekt von der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland.

Diese Veranstaltung ist als Auftakt gedacht, in fortführenden Veranstaltungen sollen weitere Fragestellungen bearbeitet werden.

Anmeldung bis zum 16.06.2017
bei Anna Asfandiar:
info@freiwilligenagentur-fabrik.de
Kontakt
Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (fjs e.V.)

Marchlewskistr. 27
10243 Berlin - Friedrichshain

Tel.: (030) 275 49 38
(täglich von 9-16 Uhr)