Qualifizierung von Freiwilligenkoordinator/innen in den Nationalen Naturlandschaften

Zeitraum: 2003-2013

Die AfED qualifiziert im Auftrag von EUROPARC Deutschland beruflich Tätige in deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten für den Auf- und Ausbau von Freiwilligenmanagement in diesen Großschutzgebieten.

Inhalte

Die berufsbegleitende Qualifizierung umfasst zwei Workshops über insgesamt fünf Tage mit den Inhalten:
Basiskurs Freiwilligenkoordination: Freiwilligentätigkeiten entwickeln und gut vorbereiten; Freiwillige werben, integrieren und begleiten
Öffentlichkeitsarbeit für das Ehrenamt
Anerkennung von freiwilligem Engagement
Dokumentation und Bewertung von Freiwilligenarbeit und Freiwilligenorganisation
Freiwilligenprogramm in deutschen Großschutzgebieten: Best-Practice-Beispiele
Freiwilligenprogramme weltweit: Volunteers in Parks-Program/USA, Freiwilligenmanagement im Yorkshire Dales National Park/GB und Beispiele aus Tschechien, Italien, Spanien etc.
Ehrenamtsförderung durch Politik und Gesellschaft
Kollegiale Beratung und Umsetzungsbegleitung
Außerdem begleitet die AfED die weitere Entwicklung des Freiwilligenprogramms durch Mitarbeit im Beirat und die Mitentwicklung von Materialien. Hier entstanden bspw. Qualitätsstandards für die Freiwilligenarbeit in den Nationalen Naturlandschaften.
Kontakt
Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (fjs e.V.)

Marchlewskistr. 27
10243 Berlin - Friedrichshain

Tel.: (030) 275 49 38
(täglich von 9-16 Uhr)
Weitere Informationen